Angebote zu "America" (4 Treffer)

spielbox 2007 Heft 3 (inkl. Erw. für Trans Amer...
€ 5.50 *
zzgl. € 4.50 Versand

Die spielbox ist das führende Spiele-Magazin in Europa. Sie erscheint im 27. Jahrgang und informiert sechsmal jährlich über die Welt der Brett- und Kartenspiele. Zentraler Bestandteil jeder Ausgabe sind ausführliche Spielerezensionen namhafter Spieleexperten, die dem Spieler als Orientierung beim Spielekauf dienen. In dieser Ausgabe finden Sie Spielkritiken der folgenden Spielen: Tsuro Deutschland - Finden Sie Minden? Notre Dame Volle Wolle Jenseits von Theben Shogun Gangster Project Skyline On the Underground Metromania Gheos Rätsel in der Leseburg Lese-Piraten Der kleine Sprechdachs Fiese Verliese Apache Fnap Fleet 1715 Pentago/Pentage XL Dieser Ausgabe der spielbox liegt eine kleine Erweiterung für die Spiele Trans Amerika/Trans Europa bei.

Anbieter: Milan Spiele
Stand: Aug 11, 2015
Zum Angebot
Portals of Globalization in Africa, Asia, and L...
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

Portals of Globalization in Africa, Asia, and Latin America:Comparativ - Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichenden Gesellschaftsforschung

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
A Mental Masquerade
€ 16.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der amerikanische Konzeptkünstler und Autor Brian O´Doherty veröffentlichte zwischen 1971 - 1973 unter seinem einzigen weiblichen Pseudonym Mary Josephson mehrere Essays und Ausstellungsbesprechungen, u. a. in Art in America, deren Herausgeber er zu dieser Zeit war. 1988 schrieb er für das Artforum die kurze Erzählung The History of X. O´Doherty selbst hat die Identität seiner insgesamt vier Alter Egos erst rund 40 Jahre später in seinem Vortrag ´´Divesting the Self: A Striptease´´ offenbart, der 2012 in der Zeitschrift The Recorder erschien. Über Mary Josephson schrieb er: ´´Ich wollte als weibliche Person denken und schreiben, um mich von meiner mich einschränkenden Männlichkeit zu befreien, ich wollte eine andere innere Stimme zulassen - jene Stimme, die nie aufhört zu sprechen und die uns niemals allein lässt.´´ Anfang der 1970er Jahre war Mary Josephson die einzige fiktive Kunstkritikerin. Die Publikation versammelt erstmalig ihre Texte.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Peter Gowland´s Girls*
€ 14.90 *
ggf. zzgl. Versand

´´Peter Gowland´s Girls´´ widmet sich den aufregenden Pin-up-Fotografien des amerikanischen Fotografen Peter Gowland (1916 - 2010). Er fotografierte ab 1946 in und um Los Angeles junge Frauen im Glamour und Pin- Up Stil. Bereits zu Beginn seiner Karriere bezeichnete ihn die New York Times 1954 als ´´America´s No. 1 Pin-Up Photographer´´ und siedelte seine Bilder später im ´´Irgendwo zwischen Verführung und Kunst´´ an. Seine Models fand Peter Gowland an den Filmsets in Hollywood, bei Agenturen oder Schönheitswettbewerben. Er inszenierte und fotografierte sie im Studio oder an den Stränden von Los Angeles bis Malibu. So trug er wesentlich zur Entstehung des Mythos Kaliforniens als ewig sonnigem Nachkriegs-Paradies der Moderne bei. ´´Peter Gowland´s Girls´´ präsentiert rund 180 Werke, die aus Gowlands Nachlass ausgewählt wurden. Dieser umfasst zehntausende Prints und Dias, darunter die aufregendsten, elegantesten und gewagtesten Bilder einer beispiellosen Pin-Up-Fotografenkarriere: Stars wie Joan Collins oder Jayne Mansfield, Arbeiten für Playboy oder Rolling Stone sowie seine Bilder für ungezählte Kalender- und Zeitschriften der 1940erbis 1970er-Jahre.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot