Angebote zu "Doppelgänger" (6 Treffer)

Talisman: Doppelgänger (Promo)
0,00 € *
zzgl. 4,50 € Versand
Anbieter: Milan Spiele
Stand: 01.02.2017
Zum Angebot
Die Elixiere des Teufels (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK. Ein Mönch, der einem Teufelselixier verfällt, mehrere grausame Morde, ein wahnsinniger Doppelgänger, rätselhafte Familienbeziehungen ? E.T.A. Hoffmanns Roman spielt auf der gesamten Klaviatur des Schauerlichen. Wie kein anderer Autor seiner Zeit ist Hoffmann ein Meister des spannenden, unheimlichen Erzählens. Und weil es ihm nie nur um äußere Bedrohungen geht, handelt sein Roman vor allem von uns selbst: von den eigenen, inneren Abgründen, die bedrohlicher als alles andere sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Elixiere des Teufels
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Mönch, der einem Teufelselixier verfällt, mehrere grausame Morde, ein wahnsinniger Doppelgänger, rätselhafte Familienbeziehungen - E.T.A. Hoffmanns Roman spielt auf der gesamten Klaviatur des Schauerlichen. Wie kein anderer Autor seiner Zeit ist Hoffmann ein Meister des spannenden, unheimlichen Erzählens. Und weil es ihm nie nur um äußere Bedrohungen geht, handelt sein Roman vor allem von uns selbst: von den eigenen, inneren Abgründen, die bedrohlicher als alles andere sind. Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Dr. Jekyll und Mr. Hyde
9,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Böse und Unheimliche ist nicht irgendwo da draußen, sondern Teil von uns selbst: Kein Text hat die Beunruhigung, die von dieser Erkenntnis ausgeht, eindrucksvoller geschildert als Robert Louis Stevensons Erzählung ´Dr. Jekyll und Mr. Hyde´. Wie spannend so ein Klassiker der Weltliteratur sein kann - bei Stevensons berühmter Doppelgänger-Geschichte, ohne die Romane wie ´American Psycho´ oder Filme wie ´Fight Club´ nicht denkbar wären, kann man es erleben. Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Asterix Gesamtausgabe: Asterix plaudert aus der...
30,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Neben der regulären Asterix-Albenreihe liegt auch die Gesamtausgabe in überarbeiteter Form vor. Alle Alben wurden sorgfältig neu koloriert und gelettert, auch die Vorworte des Asterix-Experten Horst Berner aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht. Allein die bewährte Umschlagsgestaltung der erfolgreichen Reihe ändert sich nicht. Ein Muss nicht nur für Sammler, sondern für jeden Comicfreund. Band 12 enthält mit ´´Asterix plaudert aus der Schule´´ eine Sammlung von Kurzgeschichten, die Uderzo und Goscinny ab 1966 zusätzlich zu den langen Abenteuern anfertigten. Hier erlaubten sie sich einige gestalterische und inhaltliche Freiheiten. Wer also Idefix in einer Sprechrolle sehen will oder wie die Autoren selbst einen Obelix-Doppelgänger treffen, bekommt hier die besondere Gelegenheit! Besonders ist auch der Besuch der Außerirdischen im gallischen Dorf in ´´Gallien in Gefahr´´. Die Skizzen zu diesem Album runden diesen Band der Gesamtausgabe ab.Albert Uderzo, 1927 geboren, wurde 1941 Hilfszeichner in einem Pariser Verlag. 1945 half er zum ersten Mal bei der Herstellung eines Trickfilms, ein Jahr später zeichnete er seine ersten Comic-strips, wurde Drehbuchverfasser und machte bald auch in sich abgeschlossene Zeichenserien. In dieser Zeit entstanden u.a. ´´Belloy, Ritter ohne Rüstung´´ (für die Zeitschrift OK) und ´´Verbrechen lohnt sich nicht´´ (für die Zeitung France-Soir). Uderzo wurde Mitarbeiter einer belgischen Agentur in Paris, wo er 1951 Jean-Michel Charlier und Rene Goscinny kennenlernte. Mit Charlier machte Uderzo ´´Belloy´´, ´´Tanguy´´ und ´´Laverdure´´ und mit Goscinny entstanden zunächst u. a. ´´Pitt Pistol´´ und ´´Der unglaubliche Korsar´´, dann folgten ´´Luc Junior´´ (für La Libre Belgique), ´´Benjamin und Benjamine´´ (für ´´Top Magazin´´) und ´´Umpah-Pah´´ (für ´´Tintin´´). 1959 gründeten Uderzo und Goscinny ihre eigene Zeitschrift, die sich ´´Pilot´´ nannte. Als Krönung entstand dann ´´Asterix der Gallier´´.

Anbieter: myToys.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Fjodor Michailowitsch Dostojewski - Gesammelte ...
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fjodor Michailowitsch Dostojewski (wiss. Transliteration Fëdor Mihajlovic Dostoevskij; * 11. November 1821 in Moskau; † 9. Februar 1881 in Sankt Petersburg) gilt als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller. Seine schriftstellerische Laufbahn begann 1844; die Hauptwerke, darunter ´´Schuld und Sühne´´; ´´Der Idiot´´, ´´Die Dämonen´´ und ´´Die Brüder Karamasow´´, entstanden jedoch erst in den 1860er und 1870er Jahren. Dostojewski schrieb neun Romane, zahlreiche Novellen und Erzählungen und ein umfangreiches Korpus an nichtfiktionalen Texten. Das literarische Werk beschreibt die politischen, sozialen und spirituellen Verhältnisse zur Zeit des Russischen Kaiserreiches, die sich im 19. Jahrhundert fundamental im Umbruch befanden. Dostojewski war ein Theoretiker der Konflikte, in die der Mensch mit dem Anbruch der Moderne geriet. Zentraler Gegenstand seiner Werke war die menschliche Seele, deren Regungen, Zwängen und Befreiungen er mit den Mitteln der Literatur nachgespürt hat; Dostojewski gilt als einer der herausragenden Psychologen der Weltliteratur. Fast sein gesamtes Romanwerk erschien in Form von Feuilletonromanen und weist darum die für dieses Genre typischen kurzen Spannungsbögen auf, wodurch es trotz seiner Vielschichtigkeit und Komplexität selbst für unerfahrene Leser leicht zugänglich ist. Seine Bücher wurden in mehr als 170 Sprachen übersetzt. In der zweiten Hälfte der 1840er Jahre stand Dostojewski dem Frühsozialismus nahe und nahm an Treffen des revolutionären Petraschewski-Zirkel teil. Dies führte 1849 zu seiner Festnahme, Verurteilung zunächst zum Tode und dann - nach Umwandlung der Strafe - zu Haft und anschließendem Militärdienst in Sibirien. Nach der Entlassung 1859 siedelte er sich in Tver an und begann zunächst mit kleineren Arbeiten und dann mit den Aufzeichnungen aus einem Totenhaus seine Reputation als Schriftsteller wiederherzustellen. Mit seinem Bruder Michail gründete er zwei Zeitschriften (´´Wremja´´ und ´´Epocha´´). Die erste wurde verboten, der Ruin der zweiten zwang ihn zur Flucht vor den Gläubigern ins Ausland, wo er drei Jahre lang bleiben sollte. Dostojewski litt an Epilepsie und war einige Jahre der Spielsucht verfallen. Während seine Zeitgenossen Lew Tolstoi, Iwan Turgenew und Iwan Gontscharow unter Bedingungen materieller Sorglosigkeit schreiben konnten, waren die äußeren Umstände von Dostojewskis Schreibtätigkeit fast zeitlebens von finanzieller Not geprägt. In den letzten zehn Jahren seines Lebens lebte er in finanziell geordneten Verhältnissen und genoss Anerkennung im ganzen Land. Inhalt der ´´Gesammelten Werke´´: - Schuld und Sühne - Aufzeichnungen aus einem toten Hause - Das Gut Stepantschikowo und seine Bewohner - Der Doppelgänger - Der Idiot - Der Jüngling - Der Spieler - Die Brüder Karamasow - Erniedrigte und Beleidigte - Drei Novellen: Weiße Nächte / Ein schwaches Herz / Christbaum und Hochzeit - Autobiographische Schriften

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot