Angebote zu "Ersten" (1.706 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Logaubund Liegnitz und die Zeitschrift "Die...
37,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Studie stellt einen Versuch dar, am Beispiel einer Liegnitzer Vortragsvereinigung der Zwischenkriegszeit, die sich den Namen Logaubund gab, und ihres Organs, der Zeitschrift „Die Saat“, ein Stück niederschlesischer Literatur- und Kulturgeschichte in ideologiekritischer Absicht aufzuarbeiten und einige zu Unrecht vergessene Autoren wieder ans Tageslicht zu befördern.Die Ergebnisse dieser Forschungen geben ein Bild von dem, was sich weit weg von dem durchaus chaotischen Literaturbetrieb Berlins in der ersten Phase der Weimarer Republik in „abgelegener“ Provinz abspielte.Der Logaubund Liegnitz (1918–1923) wurde für eine kurze Zeit zum Vorreiter literarischer, künstlerischer und musikalischer Bildung in dem durch das Desaster des verlorenen Weltkrieges zum Stillstand gebrachten kulturellen Geschehen Niederschlesiens.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Speedplay X Pedalcleats - Cleats
37,50 € *
zzgl. 5,99 € Versand

Die einzigartige Form der X-Pedale bietet eine knieschonende seitliche Rotation ohne die automatische Zentrierung, die den meisten Pedalen eigen ist – Ihre Knie müssen nicht gegen die Federspannung ankämpfen. Die kompakte, flache Form der X-Pedale positioniert Ihren Fuß für optimale Kraftübertragung und unerreichten Bodenabstand in der Kurve näher an der Spindel. Und mit ihrem beidseitigen Design ermöglichen sie müheloses Auf- und Absteigen. Die Pedale der X Series waren die ersten Pedale von Speedplay mit beidseitigem Design und brachten dem Hersteller den renommierten Designers Choice Award des ID Magazine ein, einer führenden Zeitschrift aus dem Bereich des Industriedesigns.

Anbieter: Wiggle DACH
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Speedplay X Pedalcleats - Cleats
37,18 € *
ggf. zzgl. Versand

Die einzigartige Form der X-Pedale bietet eine knieschonende seitliche Rotation ohne die automatische Zentrierung, die den meisten Pedalen eigen ist – Ihre Knie müssen nicht gegen die Federspannung ankämpfen. Die kompakte, flache Form der X-Pedale positioniert Ihren Fuß für optimale Kraftübertragung und unerreichten Bodenabstand in der Kurve näher an der Spindel. Und mit ihrem beidseitigen Design ermöglichen sie müheloses Auf- und Absteigen. Die Pedale der X Series waren die ersten Pedale von Speedplay mit beidseitigem Design und brachten dem Hersteller den renommierten Designers Choice Award des ID Magazine ein, einer führenden Zeitschrift aus dem Bereich des Industriedesigns.

Anbieter: Wiggle DACH
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Zwischen katholischem Milieu und Nation
61,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Spannung zwischen Kirche und Welt, zwischen Katholizismus und Moderne bildet den Hintergrund dieser Untersuchung zum literarischen Anspruch der 1903 von Karl Muth gegründeten Zeitschrift Hochland. Mit einem kritischen Blick auf die von widersprüchlichsten Strömungen durchsetzte konfessionelle Kultur ist dieses Buch ein unverzichtbarer Beitrag zu einem differenzierteren literaturhistorischen Bild der Epoche von der Jahrhundertwende bis zum Ersten Weltkrieg.Inwieweit konnte Hochland das katholische Milieu durchbrechen? Wie artikulierte sich der Versuch der Zeitschrift, Anschluss an die deutsche Kultur zu finden und welche »deutsche Kultur« galt ihr als Leitbild? Welche Funktion hatte Hochland für eine »Wiederbegegnung von Kirche und Kultur«? In der Diskussion der ästhetischen und literarischen Fragen vor dem Hintergrund der politischen und sozialen, der theologischen und wissenschaftsgeschichtlichen Problemfelder der Epoche bis zum Ersten Weltkrieg wird das ambivalente und spannungsgeladene Verhältnis von katholischem Milieu und Nation deutlich. In einer facettenreichen Analyse entwirft die Autorin ein kritisches und streckenweise korrigierendes Bild des Anspruchs von Zeitschrift und Herausgeber, eine katholische Hochliteratur zu fördern und zu etablieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Die Bedeutung der Psychoanalyse für die Geistes...
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beiden Autoren waren enge Mitarbeiter Sigmund Freuds und Herausgeber der Zeitschrift Imago , der ersten Zeitschrift für die Anwendung der Psychoanalyse auf die Geisteswissenschaften. Berührungspunkte zwischen der Psychoanalyse und den Geisteswissenschaften ergeben sich durch den Anteil, den das Unbewusste an den Geistesproduktionen der Menschheit hat. Im Vordergrund der Studie, die sich der Mythen- und Märchenforschung, der Religionswissenschaft, der Ethnologie und Linguistik, der Ästhetik, Philosophie, dem Recht und der Pädagogik widmet, steht die Methode der Anwendung auf diese Gebiete.Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1913.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Die Bedeutung der Psychoanalyse für die Geistes...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beiden Autoren waren enge Mitarbeiter Sigmund Freuds und Herausgeber der Zeitschrift Imago , der ersten Zeitschrift für die Anwendung der Psychoanalyse auf die Geisteswissenschaften. Berührungspunkte zwischen der Psychoanalyse und den Geisteswissenschaften ergeben sich durch den Anteil, den das Unbewusste an den Geistesproduktionen der Menschheit hat. Im Vordergrund der Studie, die sich der Mythen- und Märchenforschung, der Religionswissenschaft, der Ethnologie und Linguistik, der Ästhetik, Philosophie, dem Recht und der Pädagogik widmet, steht die Methode der Anwendung auf diese Gebiete. Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1913.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Die Bedeutung der Psychoanalyse für die Geistes...
36,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beiden Autoren waren enge Mitarbeiter Sigmund Freuds und Herausgeber der Zeitschrift Imago , der ersten Zeitschrift für die Anwendung der Psychoanalyse auf die Geisteswissenschaften. Berührungspunkte zwischen der Psychoanalyse und den Geisteswissenschaften ergeben sich durch den Anteil, den das Unbewusste an den Geistesproduktionen der Menschheit hat. Im Vordergrund der Studie, die sich der Mythen- und Märchenforschung, der Religionswissenschaft, der Ethnologie und Linguistik, der Ästhetik, Philosophie, dem Recht und der Pädagogik widmet, steht die Methode der Anwendung auf diese Gebiete. Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1913.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Mission und Prophetie in Zeiten der Interkultur...
62,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 2011 feiert das IIMF (Internationales Institut für Missionswissenschaftliche Forschungen e.V.) sein 100jähriges Bestehen. Das IIMF wurde 1911 gegründet, um die ebenfalls 1911 gegründete erste katholische missionswissenschaftliche Zeitschrift (ZMR = Zeitschrift für Missionswissenschaft und Religionswissenschaft) und die Errichtung des ersten missionswissenschaftlichen Lehrstuhls an einer Katholisch-Theologischen Fakultät (Münster) zu unterstützen. In dieser Festschrift, an der sich 40 Autoren und Autorinnen beteiligt haben, wird das Thema "Mission und Prophetie" nach folgenden Feldern eingeteilt: Christentum und Menschenwürde, Religionen im Dialog, Inkulturation und Interkulturalität, Perspektiven in der Missiologie.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Zwischen katholischem Milieu und Nation
62,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Spannung zwischen Kirche und Welt, zwischen Katholizismus und Moderne bildet den Hintergrund dieser Untersuchung zum literarischen Anspruch der 1903 von Karl Muth gegründeten Zeitschrift Hochland. Mit einem kritischen Blick auf die von widersprüchlichsten Strömungen durchsetzte konfessionelle Kultur ist dieses Buch ein unverzichtbarer Beitrag zu einem differenzierteren literaturhistorischen Bild der Epoche von der Jahrhundertwende bis zum Ersten Weltkrieg.Inwieweit konnte Hochland das katholische Milieu durchbrechen? Wie artikulierte sich der Versuch der Zeitschrift, Anschluss an die deutsche Kultur zu finden und welche »deutsche Kultur« galt ihr als Leitbild? Welche Funktion hatte Hochland für eine »Wiederbegegnung von Kirche und Kultur«? In der Diskussion der ästhetischen und literarischen Fragen vor dem Hintergrund der politischen und sozialen, der theologischen und wissenschaftsgeschichtlichen Problemfelder der Epoche bis zum Ersten Weltkrieg wird das ambivalente und spannungsgeladene Verhältnis von katholischem Milieu und Nation deutlich. In einer facettenreichen Analyse entwirft die Autorin ein kritisches und streckenweise korrigierendes Bild des Anspruchs von Zeitschrift und Herausgeber, eine katholische Hochliteratur zu fördern und zu etablieren.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot