Angebote zu "Ersten" (5 Treffer)

spielbox 2011 Heft 4 (inkl. Aufkleber für Carca...
6,00 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Inhalt der Ausgabe 4/2011:EditorialAktuellRot und grau im Doppelpack:Spiel und Kennerspiel des Jahres 2011PorträtDie Belgier mit den Sombreros:Repos ProductionEin Glücksritter auf der Kirmes:Oliver IgelhautSerieLucys kuhle Spiele:Pures DenkvergnügenSammlerAus dem Dream Team wurde nichtsHexagamesReportageSpiele-Archäologie im Venedig des NordensBoard Game StudiesErweiterungen7 Wonders: LeadersKritikPlanung ist alles: StrasbourgAusprobieren! BlockersKein Kuschelspiel: LancasterRestposten-Verwertung: RummelplatzTempeldienst in Feuchtgebieten: LunaZeit zum Gemüseputzen: Bangkok KlongsWolle Uhre kaufe? FreezeVor dem Weinbergkauf zum Geldautomaten: VinhosTourismus als Planspiel: Sun, Sea & SandAuf das linkere Feld: Era of InventionsKey und doch nicht Key: Key WestDas Rad neu erfunden? Baltimore & OhioZum Einstieg Schiffe statt Loks: PoseidonKinderspieleZicke ZackeDas große Tier-Rätsel1000 und ein SchatzZwerg RieseDer Formen-KoboldSpielwieseQwirkleTelestrationsGeistesblitzBesser SpielenEra of Inventions: Aktionen nicht nur in SitzreihenfolgeEra of Inventions: Weniger Frust durch mehr BonusscheibenRubrikenBücherIn KürzeImpressumBeilage130 Aufkleber für Carcassonne

Anbieter: Milan Spiele
Stand: 11.08.2015
Zum Angebot
Buch - Bruno Bücherwurms Vorlesegeschichten
19,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Bruno Bücherwurm will herausfinden, ob man im Supermarkt einen Schokoladenfruchtzwerg kaufen kann, warum der Himmel blau ist, ob der Wetterfrosch Max das Wetter voraussagt, seit wann es bei uns keine Löwen mehr gibt und, und, und ...Wenn Ihr wie Bruno Bücherwurm das und vieles mehr erfahren wollt, solltet Ihr in seinen Vorlesegeschichten danach suchen. Ganz bestimmt findet Ihr dort eine Antwort darauf und entdeckt noch viele andere Begebenheiten, manchmal in märchenhafter Gestalt, sehr oft aber auch aus unserem wahren Leben.Wie kommt der Geist in die Hauswand? Womit spielen die Gewitterriesen? Warum ist Frieda ein ganz besonderes Schwein? Wer sind die Dorfteichpiraten? Wo versteckt sich der Hundefresser im Badesee?Neugierig geworden? Dann geht mit Bruno Bücherwurm auf Entdeckungstour, von der ersten bis zur letzten spannenden Geschichte in seinem Vorlesebuch.Priewe, Karl-HeinzKarl-Heinz Priewe wurde am 10. Dezember 1939 in Tornow (Hinterpommern) geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. 1958 machte er sein Abitur an der Oberschule in Barth. Es folgte 1962 der Studiumabschluss an der Universität Rostock in der Fachkopplung Sport und Germanistik. Ab 1962 war er Lehrer an der Kinder- und Jugendsportschule in Rostock und Trainer in der Sportart Wasserspringen. 1986 wurde er Cheftrainer im Turnen beim SC Empor Rostock. Wie so viele Menschen, wurde auch Karl-Heinz Priewe mit der Wende arbeitslos. Er bildete sich in der Medienwerkstatt Rostock fort und wurde ehrenamtlicher Landespressewart im Landesturnverband MV, sowie Layouter für Verbandszeitschriften Turnen und Schwimmen. Nebenbei ist er auch immer auch literarisch tätig gewesen. So ist er Mitglied im Zirkel Schreibender Arbeiter in Rostock, machte ein Fernstudium am Literaturinstitut in Leipzig und engagiert sich im Tagesjournalismus, vorwiegend im Sportbereich. Es entstanden Veröffentlichungen von Prosaarbeiten in Zeitschriften und Anthologien. 1975 erschien das Kinderbuch ´´Der zweieinhalbfache Salto´´ im Kinderbuchverlag Berlin.

Anbieter: myToys.de
Stand: 17.08.2019
Zum Angebot
Buch - Der Geburtstag
25,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die alte Lisette hat Geburtstag. Sie geht ins Dorf und will erst am Abend wieder zurückkommen. Inzwischen schlägt Lisettes Hund Bello den anderen Tieren vor, ein Geburtstagsfest für Lisette vorzubereiten. Die Katzen backen einen Gugelhupf, die Hühner legen extra viele Eier, die Ziege pflückt Blumen für den Geburtstagstisch und die Kaninchen kaufen 76 Kerzen. Als Lisette abends zurückkehrt, wird sie zu Hause von den Tieren mit einem festlich gedeckten Tisch überrascht. Nach dem Essen spielen die Tiere für Lisette Theater und veranstalten ein Fest auf dem Teich. Der Höhepunkt des Festes aber ist die schönste Geburtstagsüberraschung: Die Katzen Mauli und Ruli haben Nachwuchs bekommen und zeigen Lisette stolz ihre Kätzchen.Hans Fischer, geboren 1909 in Bern, studierte an der ´´Ecole des Beaux-Arts et Arts industriels´´ in Genf und besuchte anschliessend die Kunstgewerbeschule in Zürich. Danach arbeitete er für ein Jahr als Zeichner in einem Reklameatelier in Paris. Zurück in der Schweiz war er als Grafiker tätig und arbeitete regelmässig für die Satirezeitschrift ´´Nebelspalter´´ und für andere Zeitschriften. Später illustrierte er auch die selbst erdachten Gute-Nacht-Geschichten für seine Kinder. Seine Arbeiten wurden international ausgestellt. Hans Fischer starb 1958.

Anbieter: myToys.de
Stand: 01.08.2019
Zum Angebot
Buch - Asterix Mundart: Mir strunze net - mir h...
14,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Mit Mir strunze net mir habbe! erscheint das neunte Asterix Büchelsche auf hessisch. Mit viel Wortwitz und Liebe zum Detail wurde diesmal der Band Obelix GmbH & Co. KG in gewohnter Hessenqualität übertragen. Da wird gebummbt, gebadscht, gebabbt und gebabbelt was das Zeug hält. Gemäß dem Grundsatz Flocke locke! , planen die Groschepetzer un Ebbelwoischnuude aus dem befestigten Römerlager Babbadorum den ökonomischen Angriff auf unser wohlbekanntes, klaanes, gallisches Kaff. Durch den hoch subventionierten Kauf von Hinkelsteinen sollen unsere Freunde kampfunfähig werden und ausgerechnet Isch bin kaa Mobbelsche net! -Obelix verfällt als Erster den Verlockungen des Reichtums, getreu dem Motto: Mir strunze net mir habbe!Albert Uderzo, 1927 geboren, wurde 1941 Hilfszeichner in einem Pariser Verlag. 1945 half er zum ersten Mal bei der Herstellung eines Trickfilms, ein Jahr später zeichnete er seine ersten Comic-strips, wurde Drehbuchverfasser und machte bald auch in sich abgeschlossene Zeichenserien. In dieser Zeit entstanden u.a. ´´Belloy, Ritter ohne Rüstung´´ (für die Zeitschrift OK) und ´´Verbrechen lohnt sich nicht´´ (für die Zeitung France-Soir). Uderzo wurde Mitarbeiter einer belgischen Agentur in Paris, wo er 1951 Jean-Michel Charlier und Rene Goscinny kennenlernte. Mit Charlier machte Uderzo ´´Belloy´´, ´´Tanguy´´ und ´´Laverdure´´ und mit Goscinny entstanden zunächst u. a. ´´Pitt Pistol´´ und ´´Der unglaubliche Korsar´´, dann folgten ´´Luc Junior´´ (für La Libre Belgique), ´´Benjamin und Benjamine´´ (für ´´Top Magazin´´) und ´´Umpah-Pah´´ (für ´´Tintin´´). 1959 gründeten Uderzo und Goscinny ihre eigene Zeitschrift, die sich ´´Pilot´´ nannte. Als Krönung entstand dann ´´Asterix der Gallier´´.Albert Uderzo erhielt im Juni 2004 den Max-und-Moritz-Preis des Comic-Salons Erlangen für sein herausragendes Lebenswerk.René Goscinny, geb. 1926 in Paris, wuchs in Buenos Aires auf und arbeitete nach dem Abitur erst als Hilfsbuchhalter und später als Zeichner in einer Werbeagentur.

Anbieter: myToys.de
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot
Buch - Der kluge Fischer
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Erzählung des Nobelpreisträgers erstmals als Bilderbuch in Szene gesetzt vom preisgekrönten Illustrator Émile Bravo. In einem kleinen Hafen macht ein Fischer morgens seine Siesta. Ein Tourist weckt ihn durch das Klicken seines Fotoapparats und fragt, warum er nicht aufs Meer fahre. Der Fischer antwortet, er sei schon draußen gewesen. Warum er nicht noch einmal hinausfahre, fragt der Tourist. Mit der größeren Ausbeute könne er Schiffe und eine Fischfabrik kaufen. Am Ende wäre er so reich, dass er nicht mehr arbeiten bräuchte und morgens in der Sonne sitzen könnte. Darauf der Fischer: ´´Aber das mache ich doch gerade, nur das Klicken Ihres Fotoapparats hat mich gestört.´´ Eine zeitlose Fabel über das Glück.Heinrich Böll, geb. am 21. Dezember 1917 in Köln, gest. am 16. Juli 1985 in Langenbroich, war Sohn eines Tischlers und Holzbildhauers, in dessen Hause in Köln ab 1933 Zusammenkünfte verbotener katholischer Jugendverbände stattfanden. Nach einem gerade begonnenen Studium der Germanistik und klassischen Philosophie wurde Böll 1939 zur Wehrmacht eingezogen. Er desertierte 1944 und kehrte 1945 aus der Kriegsgefangenschaft nach Köln zurück, wo er sein Studium wieder aufnahm und in der Schreinerei seines Bruders arbeitete. Ab 1947 publizierte er in Zeitschriften und wurde 1951 für die Satire ´Die schwarzen Schafe´ mit dem Preis der Gruppe 47 ausgezeichnet. Fortan war er als freier Schriftsteller tätig. Außerdem übersetzte er, gemeinsam mit seiner Frau Annemarie, englische und amerikanische Literatur (u.a. George Bernard Shaw und Jerome D. Salinger). Als Publizist und Autor führte Heinrich Böll Klage gegen das Grauen des Krieges und seiner Folgen, polemisierte er gegen die Restauration der Nachkriegszeit und wandte er sich gegen den Klerikalismus der katholischen Kirche, aus der er 1976 austrat. In den 60er und 70er Jahren unterstützte er die Außerparlamentarische Opposition. 1983 protestierte er gegen die atomare ´Nachrüstung´

Anbieter: myToys.de
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot