Angebote zu "Kirchenrecht" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Einheit der Schrift und die Vielfalt des Ka...
87,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.01.2003, Medium: Buch, Einband: Leinen (Buchleinen), Titel: Die Einheit der Schrift und die Vielfalt des Kanons, Redaktion: Barton, John // Wolter, Michael, Verlag: Gruyter, Walter de GmbH // De Gruyter, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Kirchenrecht // Religionswissenschaft // Theologie // Bibel // Neues Testament // Altes Testament // Hebräische Bibel // Rechtsordnungen: Kirchenrecht // Religiöse und spirituelle Persönlichkeiten, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 306, Reihe: Beihefte zur Zeitschrift für die alttestamentliche Wissenschaft (Nr. 118), Gewicht: 623 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Recht - Geschichte - Religion
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.11.2004, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Recht - Geschichte - Religion, Titelzusatz: Die Bedeutung Kants für die Gegenwart, Redaktion: Nagl-Docekal, Herta // Langthaler, Rudolf, Verlag: Gruyter, Walter de GmbH // De Gruyter, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Anthropologie // Kant // Immanuel // Enzyklopädie // Philosophie // Kirchenrecht // Rechtsgeschichte // Kirche // Institution // Staatskirche // Verfassungsrecht // PHILOSOPHY // General // Nachschlagewerke // Religions // und Staatskirchenrecht // Staatskirchenverträge, Rubrik: Philosophie // Allgemeines, Lexika, Seiten: 227, Reihe: Deutsche Zeitschrift für Philosophie / Sonderbände (Nr. 9), Gewicht: 577 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Gaedke, Handbuch des Friedhofs- und Bestattungs...
122,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das WERK:Der seit langem bewährte Klassiker im Friedhofs- und Bestattungsrecht. Sachkundig und übersichtlich werden die folgenden, wesentlichen öffentlich-rechtlich Themenbereiche gesamtumfänglich dargestellt:FriedhofBestattungGrabstelleFeuerbestattungBestattungsgewerbe und gewerbliche Betätigung auf FriedhöfenSammlung des geltenden staatlichen und kirchlichen Rechts Neu in der 12. Auflage:Rechtsprechung zu friedhofs- und bestattungsrechtlichen Fragen, die zugenommen hat, ist berücksichtigt.KUNDENNUTZEN:Übersicht über allen rechtlichen Entwicklungen der letzten Jahre;umfassende Zusammenstellung landesgesetzlicher und kirchlicher Gesetze und Verordnungen;aktueller und unentbehrlicher Ratgeber.neue Bestattungsformen sind hinzugekommen: Kolumbarien, "Tree of Life"-Bestattungen, Erinnerungsdiamanten u. v. m. Auch der Einfluss des EU-Rechts hat Einfluss auf die Satzungsgestaltung gewonnen. All das wird hier einbezogen. Kurztext:Unverzichtbares Handbuch rund um das Thema Bestattung und Friedhof.Autor:Dr. Torsten F. Barthel LL.M. ist in Berlin als Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Verwaltungsrecht und Friedhofs- und Bestattungsrecht sowie als Justiziar der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal tätig. Außerdem arbeitet er als Dozent an verschiedenen Studieninstituten, ist Prüfer im Juristischen Staatsexamen in Berlin/Brandenburg und hält Lehrveranstaltungen an Hochschulen, u. a. an der Freien Universität Berlin. Barthel hat 10 Fachbücher und über 50 Zeitschriftenbeiträge publiziert. Sein ehrenamtliches Engagement gilt der Stiftung Historische Friedhöfe in Berlin.Zielgruppe:Bestattungsunternehmen, kirchliche und kommunale Friedhofsträger, Landeskulturverwaltungen, Gerichte, Rechtsanwälte, Wissenschaftler, Friedhofsverwaltungen sowie alle Institutionen und Personen, die mit dem Friedhofs- und Bestattungswesen befasst sind.Rechtsgebiet:Öffentliches RechtOnline:Kostenpflichtig online erhältlich auf wolterskluwer-online.deAus den Besprechungen der Vorauflage:"Barthel ist es dank seiner profunden Kenntnis der Materie gelungen, alle aktuellen Entwicklungen aufzugreifen und sachkundig einzuordnen. Es ist daher nach wie vor kaum ein Problem vorstellbar, zu dem das Werk nicht zumindest einen fundierten Einstieg vermittelt. Barthel hat damit die Stärken des Werkes nicht nur bewahrt, sondern weiter ausgebaut."Arne Ziekow, Zeitschrift für evangelisches Kirchenrecht, 2017, S. 211 ff.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Gaedke, Handbuch des Friedhofs- und Bestattungs...
119,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das WERK:Der seit langem bewährte Klassiker im Friedhofs- und Bestattungsrecht. Sachkundig und übersichtlich werden die folgenden, wesentlichen öffentlich-rechtlich Themenbereiche gesamtumfänglich dargestellt:FriedhofBestattungGrabstelleFeuerbestattungBestattungsgewerbe und gewerbliche Betätigung auf FriedhöfenSammlung des geltenden staatlichen und kirchlichen Rechts Neu in der 12. Auflage:Rechtsprechung zu friedhofs- und bestattungsrechtlichen Fragen, die zugenommen hat, ist berücksichtigt.KUNDENNUTZEN:Übersicht über allen rechtlichen Entwicklungen der letzten Jahre;umfassende Zusammenstellung landesgesetzlicher und kirchlicher Gesetze und Verordnungen;aktueller und unentbehrlicher Ratgeber.neue Bestattungsformen sind hinzugekommen: Kolumbarien, "Tree of Life"-Bestattungen, Erinnerungsdiamanten u. v. m. Auch der Einfluss des EU-Rechts hat Einfluss auf die Satzungsgestaltung gewonnen. All das wird hier einbezogen. Kurztext:Unverzichtbares Handbuch rund um das Thema Bestattung und Friedhof.Autor:Dr. Torsten F. Barthel LL.M. ist in Berlin als Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Verwaltungsrecht und Friedhofs- und Bestattungsrecht sowie als Justiziar der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal tätig. Außerdem arbeitet er als Dozent an verschiedenen Studieninstituten, ist Prüfer im Juristischen Staatsexamen in Berlin/Brandenburg und hält Lehrveranstaltungen an Hochschulen, u. a. an der Freien Universität Berlin. Barthel hat 10 Fachbücher und über 50 Zeitschriftenbeiträge publiziert. Sein ehrenamtliches Engagement gilt der Stiftung Historische Friedhöfe in Berlin.Zielgruppe:Bestattungsunternehmen, kirchliche und kommunale Friedhofsträger, Landeskulturverwaltungen, Gerichte, Rechtsanwälte, Wissenschaftler, Friedhofsverwaltungen sowie alle Institutionen und Personen, die mit dem Friedhofs- und Bestattungswesen befasst sind.Rechtsgebiet:Öffentliches RechtOnline:Kostenpflichtig online erhältlich auf wolterskluwer-online.deAus den Besprechungen der Vorauflage:"Barthel ist es dank seiner profunden Kenntnis der Materie gelungen, alle aktuellen Entwicklungen aufzugreifen und sachkundig einzuordnen. Es ist daher nach wie vor kaum ein Problem vorstellbar, zu dem das Werk nicht zumindest einen fundierten Einstieg vermittelt. Barthel hat damit die Stärken des Werkes nicht nur bewahrt, sondern weiter ausgebaut."Arne Ziekow, Zeitschrift für evangelisches Kirchenrecht, 2017, S. 211 ff.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Adolf Küry
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Adolf Küry ( 21. Juli 1870 in Basel, 26. November 1956 in Bern) war 1924 bis 1955 christkatholischer Bischof der Schweiz. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Basel und dem Studium der altkatholischen Theologie in Bern und Bonn wurde Küry 1893 Pfarrer in Starrkirch-Dulliken, 1896-1906 in Luzern und 1906-1924 in der Predigerkirche Basel. Neben seiner Tätigkeit als Herausgeber der "Internationale kirchliche Zeitschrift" und ab 1915 auch deren Redaktor promovierte er 1915 und wurde 1924 Professor für Kirchengeschichte, Kirchenrecht und ab 1933 Liturgik an der christkatholischen Fakultät der Universität Bern.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Geist und Leben 1/2015
12,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nach 1 ¿ Jahren Vorbereitungszeit erscheint die Zeitschrift ab Heft 1 2015 mit verändertem Layout und überarbeiteten Rubriken. Zum Auftakt dieses Neustartes haben wir drei Autor(inn)en unterschiedlicher Konfession gebeten, ihrem Verständnis von Spiritualität anhand von Joh 6,63 nachzugehen - diesem Vers entstammt der Name der Zeitschrift GEIST & LEBEN. Das Stundengebet als liturgisch fundierte Spiritualität und ökumenische Chance beleuchtet Johannes Uphus. Im 'Jahr der Orden' wollen wir verschiedentlich auf Geschichte und Gegenwart christlicher Ordensspiritualität schauen: Elisabeth Peeters OCD lässt Teresa von Ávila in einem Brief zu uns sprechen, Klaus Mertes SJ reflektiert über 'Jesuiten und Kirchlichkeit' und Bernhard Eckerstorfer OSB gibt Anregungen für 'Die Zukunft der Ordensausbildung'. Marie-Dominique Minassian führt in das bisher auf Deutsch kaum zugängliche Zeugnis Christophe Lebretons OCSO aus der Gemeinschaft von Tibhirine ein. Joachim Werz macht mit seinem Beitrag zu 'Sakraltopographien im 21. Jahrhundert' den Auftakt in der neuen Rubrik 'Junge Theologie'. Sabine Demel beleuchtet das Verhältnis von Kirchenrecht und Spiritualität. 'Frühsyrische Epiklesen' sind der Anlass für Gerard Rouwhorst, über den Zusammenhang von Eucharistie und Pfingsten nachzudenken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Geist und Leben 1/2015
12,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nach 1 ¿ Jahren Vorbereitungszeit erscheint die Zeitschrift ab Heft 1 2015 mit verändertem Layout und überarbeiteten Rubriken. Zum Auftakt dieses Neustartes haben wir drei Autor(inn)en unterschiedlicher Konfession gebeten, ihrem Verständnis von Spiritualität anhand von Joh 6,63 nachzugehen - diesem Vers entstammt der Name der Zeitschrift GEIST & LEBEN. Das Stundengebet als liturgisch fundierte Spiritualität und ökumenische Chance beleuchtet Johannes Uphus. Im 'Jahr der Orden' wollen wir verschiedentlich auf Geschichte und Gegenwart christlicher Ordensspiritualität schauen: Elisabeth Peeters OCD lässt Teresa von Ávila in einem Brief zu uns sprechen, Klaus Mertes SJ reflektiert über 'Jesuiten und Kirchlichkeit' und Bernhard Eckerstorfer OSB gibt Anregungen für 'Die Zukunft der Ordensausbildung'. Marie-Dominique Minassian führt in das bisher auf Deutsch kaum zugängliche Zeugnis Christophe Lebretons OCSO aus der Gemeinschaft von Tibhirine ein. Joachim Werz macht mit seinem Beitrag zu 'Sakraltopographien im 21. Jahrhundert' den Auftakt in der neuen Rubrik 'Junge Theologie'. Sabine Demel beleuchtet das Verhältnis von Kirchenrecht und Spiritualität. 'Frühsyrische Epiklesen' sind der Anlass für Gerard Rouwhorst, über den Zusammenhang von Eucharistie und Pfingsten nachzudenken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Geist und Leben 1/2015
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach 1 ¿ Jahren Vorbereitungszeit erscheint die Zeitschrift ab Heft 1 2015 mit verändertem Layout und überarbeiteten Rubriken. Zum Auftakt dieses Neustartes haben wir drei Autor(inn)en unterschiedlicher Konfession gebeten, ihrem Verständnis von Spiritualität anhand von Joh 6,63 nachzugehen - diesem Vers entstammt der Name der Zeitschrift GEIST & LEBEN. Das Stundengebet als liturgisch fundierte Spiritualität und ökumenische Chance beleuchtet Johannes Uphus. Im 'Jahr der Orden' wollen wir verschiedentlich auf Geschichte und Gegenwart christlicher Ordensspiritualität schauen: Elisabeth Peeters OCD lässt Teresa von Ávila in einem Brief zu uns sprechen, Klaus Mertes SJ reflektiert über 'Jesuiten und Kirchlichkeit' und Bernhard Eckerstorfer OSB gibt Anregungen für 'Die Zukunft der Ordensausbildung'. Marie-Dominique Minassian führt in das bisher auf Deutsch kaum zugängliche Zeugnis Christophe Lebretons OCSO aus der Gemeinschaft von Tibhirine ein. Joachim Werz macht mit seinem Beitrag zu 'Sakraltopographien im 21. Jahrhundert' den Auftakt in der neuen Rubrik 'Junge Theologie'. Sabine Demel beleuchtet das Verhältnis von Kirchenrecht und Spiritualität. 'Frühsyrische Epiklesen' sind der Anlass für Gerard Rouwhorst, über den Zusammenhang von Eucharistie und Pfingsten nachzudenken.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Geist und Leben 1/2015
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach 1 ¿ Jahren Vorbereitungszeit erscheint die Zeitschrift ab Heft 1 2015 mit verändertem Layout und überarbeiteten Rubriken. Zum Auftakt dieses Neustartes haben wir drei Autor(inn)en unterschiedlicher Konfession gebeten, ihrem Verständnis von Spiritualität anhand von Joh 6,63 nachzugehen - diesem Vers entstammt der Name der Zeitschrift GEIST & LEBEN. Das Stundengebet als liturgisch fundierte Spiritualität und ökumenische Chance beleuchtet Johannes Uphus. Im 'Jahr der Orden' wollen wir verschiedentlich auf Geschichte und Gegenwart christlicher Ordensspiritualität schauen: Elisabeth Peeters OCD lässt Teresa von Ávila in einem Brief zu uns sprechen, Klaus Mertes SJ reflektiert über 'Jesuiten und Kirchlichkeit' und Bernhard Eckerstorfer OSB gibt Anregungen für 'Die Zukunft der Ordensausbildung'. Marie-Dominique Minassian führt in das bisher auf Deutsch kaum zugängliche Zeugnis Christophe Lebretons OCSO aus der Gemeinschaft von Tibhirine ein. Joachim Werz macht mit seinem Beitrag zu 'Sakraltopographien im 21. Jahrhundert' den Auftakt in der neuen Rubrik 'Junge Theologie'. Sabine Demel beleuchtet das Verhältnis von Kirchenrecht und Spiritualität. 'Frühsyrische Epiklesen' sind der Anlass für Gerard Rouwhorst, über den Zusammenhang von Eucharistie und Pfingsten nachzudenken.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot